Silikon auf silikon auftragen

silikon auf silikon auftragen

Mehr Infos. Verwandte Themen. Silikon auf Silikon - geht das? Diese Website verwendet Cookies. Mehr erfahren Hier können Sie Ihre Datenschutzeinstellungen verwalten. Acryl lässt sich im Gegensatz zu Silikon mit Farbe überstreichen. Acryl erhalten Sie zum Beispiel hier. Für Fugen wie im Bad und Dusche empfiehlt sich dieses Silikon. Im Rahmen der Fugensanierung wird immer wieder die Frage gestellt, ob sich ein Silikondichtstoff nicht auch ohne eine vollständige Entfernung des alten Dichststoffes praktisch auf die bestehende Dichtmasse aufbringen lässt. Die Idee scheint verlockend! Eine neue frische und saubere Silikonschicht verbrigt etwaige Beschädigungen, Verschmutzungen und den Befall mit Schimmelpilzen an der alten Siliknnaht.

Hält Silikon auf Silikon?

profi motorsägen test

Silikonfuge nachziehen. Autor: Uhu U. Datum: Die Fuge ist zwar dicht, aber sieht nicht so toll aus. Kann ich da morgen einfach nochmal eine Runde drüberziehen, oder gibt das Probleme? Re: Silikonfuge nachziehen. Autor: Klaus A. Autor: Wilhelm F. Kommt drauf an, wie hoch deine Ansprüche sind. Über bereits ausgehärtetes Silikon nochmal Silikon drüber kleistern, das ergibt unschöne Grenzbereiche.

Mir erging es mal genau so. Ich hatte meine Badewanne mal neu verfugt. Nun ja, es ist Mietwohnung, und jedenfalls viel besser als das alte Zeug, was vorher drinne war. Damit der Silikonverbrauch überhaupt gar nicht so hoch wird. Autor: Bernd F. Halt, das einzige was auf Silikon klebt, ist Silikon. Es geht also durchaus, da eine zweite Schicht drüberzuziehen.

Möglichkeit 1: lass alles so wie es ist Möglichkeit 2: altes silikon raus kratzen und nochmal neu machen alles andere ist pfusch und wird dich nicht glücklich machen ;. Das hält schon, aber: Die erste Fuge darf nicht mit Trennmittel Seifenlösung benetzt sein. Die Fuge muss frisch sein. Stunden- Tage Es sollte Neutralvernetzendes Silikon sein.

Hier mal ein Tipp für gute Fugen durch den Laien. Neutralvernetzendes Silikon besorgen. Das Essigvernetzende bildet zu schnell eine Haut. Abkleben: Tesafilm oder Paketklebeband, Krepp ist zu dick.

Satt einspritzen. Einsprühen mit Schmierseifenlösung Frosch oder so 5. Klebeband sofort abziehen und nicht versuchen mit den Fingern was zu verbessern. Autor: Thilo M. Ich habe das mal so gelernt: wenn Silikon angetrocknet ist, dann hält nichts mehr darauf, auch nicht das Selbe Silikon wurde ja schon gesagt.

Verarbeitung: 1. Ergo: Schimmel freut sich und gedeiht bestens. Ich handhabe das seit 15 Jahren sehr erfolgreich so. Silikonfugen sind im Übrigen sogenannte "Kontrollfugen" und müssen nach spätestens 5 Jahren kontrolliert und bei Bedarf erneuert werden. Thilo, als Halbprofi machen wir tolle Fugen, das ist einfach die Übung. Da wird auch nichts abgeklebt. Das Problem hat doch der Laie mit dem Zeug. Nicht jeder konnte einem Könner eine halbe Stunde über die Schulter schauen.

Und wo ausprobieren? Da ist der Misserfolg doch fast sicher. Ich hab natürlich das alte Silikon sauber rausgeschnitten - alte Silikon war zwar noch dicht, aber ganz fies mit Schimmel bewachsen - und mit Silikonreiniger die ganze Chose abgerubbelt und dann nochmal mit Spiritus gepinselt, um den Schimmel zu killen.

Nur an einer Stelle ist die Oberfläche nicht so toll geworden, weil die Suppe zur Neige ging. So richtig schön ist es nicht, aber für den ersten Versuch durchaus akzeptabel, wenn man von der Fehlstelle absieht, die zwar dicht ist, aber oberflächlich nit glatt. Ich werde das einfach so lassen und irgendwann erneuern. Mein Versuch Silikondichtung an der Badewanne hält bis heute schon 15 Jahre.

Keine Weltmeisterlösung, da fehlt nur etwas Übung. So machte ich das an der Badewanne. Keine spezielle Gummilippe zum Abziehen. Keine neue Schimmelneubildung bei mir. Vorher gab es da eine zerbröselte und mit Schimmel versetzte löchrige Abdichtung, die ich komplett entfernte.

Aber: Silikon dürfte doch meiner Meinung nach keinen Schimmel ansetzen, der es auch noch zerbröselt. Ich hatte Silikon aus der Baumarkttube sogar schon auf einer rot glühenden Herdplatte stehen, und selbst dort ist es unkaputtbar. Es sollte chemisch höchst widerstandsfähig sein. Aber ich bin ja sorgfältig, wische das Bad nach Baden oder Duschen sofort trocken. Ist nur eine Minute Arbeit. Hatte noch nie im Leben Schimmelprobleme. Vormieter jedoch immer schon.

Autor: Peter R. Habt Ihr noch nie etwas von Primer gehört? Die Verwendung eines Primers vor dem Verfugen gehört eigentlich zum fachgerechten Verfahren. Es gibt ja auch zwei grundsätzlich unterschiedliche Methoden, um zu perfekten Silikonfuge zu gelangen.

Methode 1. Eine Fuge einspritzen, glätten und fertig. Sehr viel Übung nötig Methode 2. Fuge mit deutlich zuviel Material ausspritzen, dann Trennmittel Seifenlauge drüberspritzen und mit Plastikkarte Alles was stört abhobeln.

Peter R. Sauber sollte es schon sein. Im Bad ist auch Sanitärsilikon, fungizied, angesagt. Thilo M. Das ist eine Frage der Ausführung. Wenn man die Fugen erst deutlich überfüllt, dann die Seife drüber- spritzt und dann abzieht, gibt es keinen Zehntelmillimeter, wo sich Seife zwischen Grund und Silikon setzen kann.

Autor: Karl H. Wenn du das überschüssige Silikon sowieso mit deiner Karte abziehst, wozu dann die Seife. Ich hab mir vor Jahren auf einer Baumesse so "Silikonfugenlehren" gekauft.

Nix Spüle, nix Seife, nix abkleben. Einfach Silikon rein in die Fuge und mit dieser Lehre abziehen. Ein wenig Übung braucht man, zugegegen. ABer dann funktioniert es perfekt. An jeder Ecke ist eine andere Ausnehmung für unterschiedliche Wulstformen. Damit wird die Eckverfugung schöner als wie wenn das der Profi mit dem Finger macht.

Die Seife dient nur dazu, falls man was verschmiert, haftet es nicht. Vom Abzeiher fällt es auch fast von selbst ab. Und eine gutgemachte Silikonfuge schlägt jede Gummidichtung. Ästhetisch und von der Dichtheit. Naja, wenn man Gewerblich damit umgeht läuft die Methode mit der Zeit ins Geld. Ich will ja nicht das kostbare Material wegwerfen.

Die Ränder des Teils sind so geformt, dass man den Überschuss entweder abhobeln oder nach unten wegdrücken kann. Gibt's in den meisten Bau- oder Fachmärkten. Thilo, die Rechenaufgabe ist doch einfach. Natürlich, wenn das jeden Tag mehrere wären! Autor: Michael K. Auf Baustellen findet man aber immer nur Leute, die schön mit der Rolle arbeiten. Würden diese teuren Leute nicht enorm profitieren von einer schnelleren Malerei?

Oder sind diese Farbsprühsysteme einfach nur Schrott? Ich hab's in der Lehre eben so gelernt, da gab's 'ne Ansage, wenn man mit Material geaast hat. Und heute ist's nicht anders, zumindest Nebenberuflich. Ist vielleicht auch der Schwabe in mir Die kosten mehr als Rollen, das ist der Grund. Ok, ich hatte jetzt den Gesamtaufwand im Blick.


Silikon auf Silikon - geht das? Verständlich erklärt

kaninchengehege selbst bauen

Silikone erfüllen in Feuchträumen wichtige funktionstechnische und optische Aufgaben. Obwohl die dauerelastischen Fugen nicht zu den Abdichtungen nach DIN gezählt werden dürfen, ist eine sorgfältige Ausführung für den geordneten Ablauf des Wassers unentbehrlich. Ob Sie erstmals Silikon auftragen oder Silikonfugen erneuern wollen — wir erklären Ihnen, worauf Sie achten müssen! Niedrigere Temperaturen verzögern die Erhärtung und können zu Haftungsproblemen auffgrund von Eisbildung führen. Haftflanken grundsätzlich primern Bevor Sie das Silikon auftragen, muss die Fläche mit einem Primer bearbeitet werden. Achtung: Es gibt Primer für nichtsaugende und für saugende Untergründe. Auf nichtsaugenden Untergründen reicht eine hauchdünne Schicht mit etwa g pro qm.

Silikon richtig auftragen - so klappt's

Viele Heimwerker stellen sich die Frage, ob sie Silikon auf Silikon auftragen können, oder ob das frische Silikon nicht auf den alten Silikonfugen haftet. Wenn Letzteres zuträfe, müsste man das alte Silikon erst entfernen, bevor die neue Silikonfuge aufgetragen werden kann. Doch ist es wirklich notwendig, das Silikon komplett zu erneuern? Oder können Heimwerker sich diese Zeit sparen und auf eine Fuge mit Silikon einfach nochmal mit neuem Silikon verfugen? Viele Heimwerker stellen sich die Frage, ob sie Silikon auf Silikon auftragen können, oder ob das frische Silikon nicht auf den alten Silikonfugen haftet. Wenn Letzteres zuträfe, müsste man das alte Silikon erst entfernen, bevor die neue Silikonfuge aufgetragen werden kann. Doch ist es wirklich notwendig, das Silikon komplett zu erneuern?Muss ich altes Silikon vor dem Auftragen von neuem Silikon entfernen? Oder kann ich Silikon auf Silikon auftragen? Unsere Experten antworten auf die Frage. Weiter zu Warum Sie kein neues Silikon auf altes Silikon auftragen sollten - Wenn Ihre alten Silikonfugen neues Silikon auftragen, um den  ‎Hin und wieder ist eine · ‎Silikon auf Silikon – Ist.