Sickerschacht regenwasser selber bauen

sickerschacht regenwasser selber bauen

Wir haben von April bis August 2 Regentage gehabt und dieser hat eigentlich gar nichts gebracht. Dennoch möchte ich auf den Bau einer kleinen Versickerung eingehen. Im völlig verregneten Sommer habe ich mehrfach sickerschavht, dass die Drainageleitung für die Dachfläche nicht mehr ausreicht. Hausjournal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie Abwassergebühren sparen und einen ökologischen Beitrag leisten wollen, ist das selbst Versickern von Regenwasser eine gute Idee. Welche Möglichkeiten Sie haben, eine Versickerung selbst zu bauen, und worauf Sie achten müssen, erfahren Sie hier. Zunächst müssen Sie ermitteln, ob Sie überhaupt eine Versickerung bauen dürfen. Mehr erfahren. Leider wurde uns diese Information vom Lieferanten noch nicht zur Verfügung gestellt. Leider können nur 10 Artikel zum Vergleich hinzugefügt werden.

Sickerschacht – eine gute Lösung bei kleineren Grundstücken

rigips im bad

Auf einem Grundstück fallen jährlich mehrere hundert bis tausend Liter Regenwasser an. Diese Wassermengen werden vorwiegend in Kanäle und Bäche eingeleitet.

Es gibt eine Möglichkeit, das Regenwasser direkt am Entstehungsort versickern zu lassen — mit Hilfe von Sickerschächten. Wie man sie anlegt, erfahren Sie im Folgenden.

Wenn Sie auf Ihrem Grundstück über sehr wenig Platz für die Entwässerung verfügen, lohnt es sich, einen Sickerschacht zu bauen. Sickerschächte werden nämlich punktförmig ausgegraben bis in die Bodenschichten, in denen das Wasser problemlos versickern kann.

Der grosse Vorteil von Sickerschächten besteht auch darin, dass Sie als Grundstückbesitzer kaum Nutzungsbeschränkungen beachten müssen. Wichtig ist dabei nur, den Abstand zu privaten Trinkwasserbrunnen von mindestens 10 m zu beachten sowie nur wenig verunreinigtes Dachwasser der Entwässerung zuzuführen. Leider werden immer mehr Flächen versiegelt und bebaut.

Aus diesem Grund kann das Regenwasser nicht im Boden versickern, sondern es fliesst unkontrolliert ab. Das bewirkt, dass sich der Grundwasserspiegel immer mehr absenkt. Mit einer Sickergrube führen Sie das Regenwasser kontrolliert ab oder machen es für andere Zwecke brauchbar.

Die Entwässerung über Schächte bringt einige Vorzüge mit sich. Durch die Regenwasserversickerung auf dem eigenen Grundstück sparen Sie sich Kosten für die Abwasser-Beseitigung und tragen auch zur effektiven Entlastung der öffentlichen Kanalisation bei. Beim Anlegen eines Sickerschachts ist es wichtig, dass die Abstandsfläche zwischen der Schachtsohle und dem Grundwasser-Spiegel mindestens einen Meter beträgt.

Jeder Kanton bzw. Die Bodenbeschaffenheit entscheidet darüber, wie gut und schnell das Wasser versickern kann. Dabei kommt es vor allem auf. Die Ergebnisse zeigen, wie versickerungsfähig Ihr Untergrund ist. Um eine Sickergrube anzulegen, müssen Sie zuerst ein Loch ausheben. Danach füllen Sie die Grube mit etwa 20 cm Kies auf.

Als nächstes heisst es, einen Anschluss für das Regenwasserrohr in die Sickergrube einzubauen. Danach kommt der Deckel drauf, welcher das Absinken der Erde verhindert. Sie können den Deckel noch zusätzlich mit einer Folie abdecken. Jetzt befüllen Sie den Schacht mit der ausgegrabenen Erde wieder und befestigen gut. Zum Schluss schliessen Sie das Ende des Fallrohres an den Sickerschacht an, damit das Niederschlagswasser in die Sickergrube problemlos läuft.

Jegliche Ablagerungen oder Schmutz sollten Sie zeitnah entfernen. Wenn Sie noch mehr Informationen zum Thema Garten- oder Grundstückentwässerung benötigen, sind Sie bei uns goldrichtig.

Versiegelte Oberflächen wie Parkplätze, Gartenwege, Garagenzufahrten stören in hohem Masse das natürliche Entwässerungssystem. Die Optik einer Mauer steht und fällt mit der Wahl des Steinmaterials. Sickerschacht — eine gute Lösung bei kleineren Grundstücken Wenn Sie auf Ihrem Grundstück über sehr wenig Platz für die Entwässerung verfügen, lohnt es sich, einen Sickerschacht zu bauen. Sickerschächte und ihr Nutzen Leider werden immer mehr Flächen versiegelt und bebaut.

Arten von Sickerschächten Man unterscheidet zwei Arten von Sickerschächten: Sickerschächte, bei denen die Versickerung über die Schachtsohle erfolgt Sickerschächte, bei denen das Regenwasser über gelochte Seitenwände im Boden versickert. Bodenverhältnisse vor dem Bau prüfen lassen Die Bodenbeschaffenheit entscheidet darüber, wie gut und schnell das Wasser versickern kann. Dabei kommt es vor allem auf Korngrösse Humusgehalt Lagerungsdichte des Bodens an.

Sickerschacht bauen Um eine Sickergrube anzulegen, müssen Sie zuerst ein Loch ausheben. Kontakt Blog Ingrün facebook Impressum Datenschutz.


Sickerschächte und ihr Nutzen

mini gewächshaus obi

Wir haben von April bis August 2 Regentage gehabt und dieser hat eigentlich gar nichts gebracht. Dennoch möchte ich auf den Bau einer kleinen Versickerung eingehen. Im völlig verregneten Sommer habe ich mehrfach bemerkt, dass die Drainageleitung für die Dachfläche nicht mehr ausreicht. Der Boden war so satt das jedes bisschen Oberflächenwasser eher an der Oberfläche des Rasens weg geschwommen ist anstatt in der Grünfläche zu versickern. So ging es auch der Drainageleitung. Wahrscheinlich stand diese das ganze Jahr über voller Wasser. Um diesem Problem aus dem Wege zu gehen habe ich mich entschieden eine kleine Versickerung für die Drainage zu bauen.

Sickerschacht richtig berechnen & selber bauen - So wird es gemacht

Auf einem Grundstück fallen jährlich mehrere hundert bis tausend Liter Regenwasser an. Diese Wassermengen werden vorwiegend in Kanäle und Bäche eingeleitet. Hausjournal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie Abwassergebühren sparen und einen ökologischen Beitrag leisten wollen, ist das selbst Versickern von Regenwasser eine gute Idee. Welche Möglichkeiten Sie haben, eine Versickerung selbst zu bauen, und worauf Sie achten müssen, erfahren Sie hier. Zunächst müssen Sie ermitteln, ob Sie überhaupt eine Versickerung bauen dürfen.Sickerschacht richtig berechnen & selber bauen - So wird es gemacht Zunehmende Verdichtungen auf Grundoberflächen, vermehrte schwere Regengüsse und geschlossene Erdflächen durch beispielsweise Asphalt und Steinwege erschweren das Abfließen von Regenwasser und fördern Überschwemmungen. Eine Regenwasser Sickergrube kann helfen Geld zu sparen. Doch müssen Sie bei einer Sickergrube / eines Sickerschachtes für Regenwasser einige Dinge beachten. Hier erfahren Sie inklusive Anleitung und Fotos, wie Sie eine Regenwasser Sickergrube mit wenig Aufwand selber bauen .