Mosaik selber machen anleitung

mosaik selber machen anleitung

Die Kunst des Mosaiklegens hat schon eine sehr lange Tradition. Die ältesten bisher gefundenen Mosaikwerke stammen etwa aus der Zeit zwischen und v. Seither hat sich am Grundprinzip kaum etwas geändert: Kleine Plättchen werden dicht nebeneinander auf einen Untergrund geklebt und erzeugen gemeinsam ein Muster oder eine bildliche Darstellung. Wie man sich also denken kann, erfordert es einiges an Ruhe und Geduld, selber ein Mosaik zu erstellen. Ein Mosaiktisch ist ein schönes Deko-Accessoire für die Terrasse. Hier zeigen wir Schritt für Schritt, wie Sie eine solche Tischplatte herstellen. Als Basis für den eigenen Mosaiktisch dient ein handelsübliches Tischgestell mit einem Rahmen aus ringförmigem Winkelstahl. In den Rahmen legt man als Untergrund für das Mosaikmuster aus Fliesen eine passgenau zugeschnittene, mindestens acht Millimeter dicke Sperrholzplatte, die auf jeder Seite etwa zwei bis drei Millimeter Luft zur Metallkante haben sollte. Berechnen Sie den gesamten Aufbau Sperrholz, Klebeschicht und Fliesen so, dass die Oberfläche des Tisches später etwas über den Rahmen hinausragt, damit sich entlang der Rahmenkante kein Regenwasser sammeln kann. Schon seit Tausenden von Jahren verzieren Menschen Ihre Habseligkeiten mit den bunten nachen Steinen, Keramikteilen oder Glasscherben: Die traumhaft schönen ornamentalen Muster der Mosaik-Technik werten auch heutzutage unscheinbare Gegenstände auf und zaubern einen maritimen Hauch in jedes Heim. Ob den Rahmen eines alten Spiegels, Sitzhocker oder kleine Beistelltischchen: Grundsätzlich lässt sich alles mit Mosaik verzieren, das eine Rundum-Erneuerung nötig hat. Anleitujg schon einmal einige der erstaunlichen Mosaike ferner Länder bewundert hat, wird diese Kunst für kaum selbst nachmachbar halten: aber mitnichten!

Dekoratives aus Mosaiksteinen basteln

kletterhilfen für rosen

Schon seit Tausenden von Jahren verzieren Menschen Ihre Habseligkeiten mit den bunten kleinen Steinen, Keramikteilen oder Glasscherben: Die traumhaft anlejtung ornamentalen Muster der Mosaik-Technik werten auch heutzutage unscheinbare Gegenstände auf und zaubern einen maritimen Hauch in jedes Heim.

Ob den Rahmen eines alten Spiegels, Sitzhocker oder kleine Beistelltischchen: Grundsätzlich lässt sich alles mit Mosaik verzieren, das eine Rundum-Erneuerung nötig hat. Wer schon einmal einige der erstaunlichen Mosaike ferner Länder bewundert hat, wird diese Kunst für kaum selbst nachmachbar halten: aber mitnichten!

Eine Holzkiste eignet sich vorzüglich für Anfänger, um sich an die Mosaik-Technik heranzutasten. Legen Sie die Mosaiksteine auf.

Noch besteht die Möglichkeit, alles nach Belieben zu verändern. Probieren Sie verschiedene Varianten aus! Die Masse muss dafür mozaik aufgetragen werden. Danach drücken Sie die einzelnen Steinchen in die Masse. Der Überschuss fällt beim Trocknen ab oder kann später herausgekratzt werden.

Am Ende sollte die Masse eine Konsistenz wie Zahncreme bekommen. Benutzen Sie dafür den Spatel und streichen das Gemisch so dünn darauf, dass die Steine noch durchscheinen — aber dick genug, dass alle Zwischenräume bedeckt sind. Steine und Zement sind auf einer Höhe? Wunderbar, genau so muss es sein! Überschüssige Fugenmasse wischen Sie einfach ab. Wiederholen Sie dies auch beim Boden der Schachtel.

Schritt: Weiter geht es. Testen Sie vorsichtig, ob der Zement so weit angetrocknet ist, sleber bei Berührung keine Fingerabdrücke mehr entstehen. Dann wischen Sie die Steine mit einem angefeuchteten Schwamm wieder sauber. Fertig ist Ihr erstes selbstgemachtes Mosaik! Nun geht es daran, ein Mosaikbild selber zu kleben. Andernfalls klumpt selbet Mörtel sofort. Tipp: Nicht jeder Mörtel ist grau — zumindest muss das anlleitung sein: Wer sich ein Bild mit farbigen Fugen wünscht, gibt dem Putz beim Anmischen einfach etwas Lebensmittelfarbe in der entsprechenden Nuance hinzu.

Das schadet der Festigkeit nicht und stellt eine kreative Alternative zum ewigen Grau dar! Für die genauen Mischverhältnisse richten Sie sich entweder nach den Anweisungen auf der Verpackung oder geben während des Rührens schrittweise immer wieder kleine Schlückchen Wasser hinzu. Tipp: Im Zweifelsfall anleltung erst einmal etwas länger rühren, bevor Sie zu mehr Wasser greifen.

Zu flüssiger Mörtel wäre untauglich. Kreide hingegen ist deutlich besser sichtbar. Einfach wie beim Streichen eines Butterbrots so viel Produkt verwenden, bis der Untergrund gut bedeckt ist. Streichen Sie etwas Mörtel auf deren Unterseite, um Sie problemlos zu befestigen. Tipp: Wer sein Design schon im Voraus besser planen will, legt es sich auf dicker Pappe in Form und gibt dann selbstklebende Folie darüber.

Oder Sie streichen die Rückseite mit Mörtel ein, während das ganze Bild noch auf der Folie https://sternschlange.info/ikea-bjursta-tisch.php, und bringen das Ganze dann genau so auf Ihren zu verzierenden Untergrund. Tipp: Sollten Sie mosaik selber machen anleitung auch die Steine selbst erwischen, ist dies nicht weiter tragisch. Schritt: Nun kommt eine Antrockenzeit. Später wird es schwierig. Je sauberer Sie arbeiten, desto schöner das Resultat.

Völlig ausgehärtet sollte der Putz allerdings natürlich auch nicht sein, sonst können Sie nichts mehr bereinigen. Natürlich bieten Bastelläden und zahlreiche Online-Anbieter wunderschöne Sets mit Mosaiksteinen aller Art — und das zu fairen Preisen zwischen 10 und 20 Euro. Wer jedoch wirklich alles selbst in der Hand haben mosaik selber machen anleitung, kann sich die bunten Steinchen schnell und relativ einfach selbst produzieren.

Für Kinder, die mit Mosaik experimentieren wollen, funktioniert das relativ gut, indem lediglich die Farbplatten alter Malkästen losgelöst und in Stücke zerteilt werden. Wer also ein rotes Herz plant, sollte nicht wahllos zu grünen Fliesen mosaik selber machen anleitung. Für besonders akkurate Mosaiksteine kaufen Sie am besten gleich einen Fliesenschneider dazu. Mit diesem erzeugen Sie in kurzer Zeit quadratische oder rechteckige Steinchen — einfach den Grundriss vorab auf der Fliese einzeichnen.

Einige Baumärkte bieten entsprechende Geräte zur Nutzung vor Ort. Dieser dient als praktischer Schutz vor fliegenden Splittern — alternativ zur Schutzbrille. Tipp: Die Farbtrennung erleichtert Ihnen die weitere Arbeit. Andernfalls müssten Sie später mühsam die einzelnen Steine wieder farblich ordnen. Alternativ nehmen Sie den gesamten Plastiksack und anleityng ihn kräftig gegen die Wand oder auf den Boden.

Dieses anleitnug behutsame Vorgehen bewahrt Sie davor, unbrauchbare Krümel zu produzieren. Tipp: Eigentlich sollten die entstandenen Scherben keine scharfen Kanten haben, aber wer mit Kindern arbeitet, lässt diese beim Trennen der Bruchstücke besser Schutz- oder Gartenhandschuhe anziehen. Jetzt brauchen Sie nicht einmal mehr Fliesen. Leichtes Anritzen genügt. Dadurch lassen sich die einzelnen Teile später ganz leicht auseinanderbrechen.

Danach nochmal mindestens einen Tag aushärten lassen. Achtung: Diese eignen sich natürlich nur für den Gebrauch in Innenräumen. Sponsored Post Themen Sitemap Impressum. Rate this item: 1. Please wait Please enter your comment! Please enter your name here.

You have entered an incorrect email address!


Mosaik basteln und selber machen

filzbrett oder schwammbrett

Schon seit Tausenden von Jahren verzieren Menschen Ihre Habseligkeiten mit den bunten kleinen Steinen, Keramikteilen oder Glasscherben: Die traumhaft schönen ornamentalen Muster der Mosaik-Technik werten auch heutzutage unscheinbare Gegenstände auf und zaubern einen maritimen Hauch in jedes Heim. Ob den Rahmen eines alten Spiegels, Sitzhocker oder kleine Beistelltischchen: Grundsätzlich lässt sich alles mit Mosaik verzieren, das eine Rundum-Erneuerung nötig hat. Wer schon einmal einige der erstaunlichen Mosaike ferner Länder bewundert hat, wird diese Kunst für kaum selbst nachmachbar halten: aber mitnichten! Eine Holzkiste eignet sich vorzüglich für Anfänger, um sich an die Mosaik-Technik heranzutasten. Legen Sie die Mosaiksteine auf. Noch besteht die Möglichkeit, alles nach Belieben zu verändern. Probieren Sie verschiedene Varianten aus!

Mosaik basteln: Anleitung und Ideen zum Verzieren mit Mosaiken

.

Die Kunst des Mosaiklegens hat schon eine sehr lange Tradition. Die ältesten bisher gefundenen Mosaikwerke stammen etwa aus der Zeit zwischen und v. Seither hat sich am Grundprinzip kaum etwas geändert: Kleine Plättchen werden dicht nebeneinander auf einen Untergrund geklebt und erzeugen gemeinsam ein Muster oder eine bildliche Darstellung. Wie man sich also denken kann, erfordert es einiges an Ruhe und Geduld, selber ein Mosaik zu erstellen.Was gibt es Schöneres als ein selbstgemachtes Mosaik? Probiert es aus - es ist gar nicht schwer! Wir liefern euch die Anleitung, um ein Mosaik. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ein Mosaik selber machen können und Gebrauchsanweisung an und streichen Sie das gesamte Mosaik gut damit.