Beton nachträglich einfärben

beton nachträglich einfärben

Betonsteine- oder Elemente nachträglich einfärben - ein neuer Trend Permanenter Link zu dieser Pressemeldung: Link kopieren. Wir freuen uns, wenn Sie z. Wir zeigen euch hier einmal, wie man die Betonsachen einfärben kann. Das wird mit Farbpigmenten. Hallo, wie kann ich anorganische Pigmente am Besten in Beton einziehen lassen? Die Platten sind etwas porös gealtert. Pressemitteilung von Michael Tyssen Baustoffe - Betonsteine- oder Elemente nachträglich einfärben - ein neuer Trend veröffentlicht auf. Aus dieser Aussage spricht die Erfahrung eines Planers, Architekten oder Bauherren, der die Ergebnisse der herkömmlichen farblichen Behandlung einer Sichtbetonfläche vor Augen hat. Hierbei wird der Beton häufig so stark abgedeckt, dass das typische Sichtbetonbild nicht mehr erkennbar ist. Die Ursache hierfür ist in der Regel die Verwendung des falschen Materials oder ungeeigneter Anwendungstechniken.

Recent Posts

regal dusche ohne bohren

Hausjournal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Beton ist vor allem als grauer Baustoff bekannt. Dennoch gibt es auch bei farbigem Beton eine weite Verbreitung. Farbgebend und veredelnd kann dazu entweder die Oberfläche des Betons gefärbt werden oder aber der Zement wird während des Mischen des Betons eingefärbt. Um dieses Einfärben von Beton geht es im nachfolgenden Ratgeber.

Die Möglichkeiten zum Veredeln von Beton sind vielfältig. So können Sie beispielsweise Beton clickstreichen oder anderweitig beschichten, um damit auch eine farbliche Änderung zu erhalten.

Doch bei zahlreichen Anwendungen ist dieses Färben von Beton ungeeignet. Dazu können unter anderem die nachfolgenden Anwendungen gehören:.

Am Beispiel der Tritt- Gehweg- oder Terrassenplatten wird es noch am ehesten deutlich, wie sich die Nachteile von oberflächlich gefärbtem Beton zeigen.

Zunächst wäre hier der mechanische Abrieb. Mit dem Abrieb verschwindet auch die Oberflächenbeschichtung. Zudem kann gegebenenfalls eine bestimmte Rutschsicherheit nicht gewährleistet werden. Andererseits kann es aber ebenso erwünscht sein, dass der Beton saugend Wasser ist. Ist jedoch der Beton versiegeltgibt es das nicht. Temperaturschwankungen oder die UV-Strahlung der Sonne, die Beschichtungen stark beeinträchtigen können. In solchen Fällen bieten sich komplett durchgefärbte Betonprodukte an.

Jedoch sind auch hier die Anforderungen hoch. Dazu kommen aber noch weitere Schwierigkeiten. So muss sichergestellt werden, dass sich die Pigmente beim Abbinden des Betons fest mit dem Zementleim verbinden, also nicht mehr bewegt werden können. Im Lauf der Jahrzehnte und für unsere Breitengrade als bestens geeignet haben sich anorganische Pigmente herausgestellt.

Diese werden synthetisch hergestellt. Aber nicht nur die Farbpigmente beeinflusse die Farbnuancierung von Beton. Selbstverständlich wirkt sich diese Eigenfärbung des Zements entsprechend aus:. Nun dürfte wohl jedem klar sein, dass die Eigenfarbe des Zements starke Auswirkungen auf die Pigmenteinfärbung zeigt.

Insbesondere bei hellen Farbtönen wie gelb, orange, beton nachträglich einfärben usw. Bei dunkeln Pigmenten dagegen gibt es kaum Unterschiede festzustellen. Es kann aber auch bei später an der Betonoberfläche sichtbaren Zuschlägen zu einer optischen Täuschung kommen: die Augen können dann einen Farbton wahrnehmen, der sich aus der Farbe vom Zuschlag sowie der Pigmentierung des Zements bildet.

Einen ebenso nicht zu unterschätzenden Einfluss bei eingefärbten Beton hat das Beton mischen oder auch das Beton verdichten. Zement kann chemisch und physikalisch nur einen bestimmten Prozentsatz beton nachträglich einfärben Wasser aufnehmen, bis er gesättigt ist. Ist der Wasseranteil zu hoch, muss dieses Wasser entweichen und verdunsten. Dabei entstehen Kapillarporen.

Diese Poren haben eine Wirkung wie Luftbläschen. Sie beeinflussen die Farbnuancierung von Beton teilweise sehr stark. Weiteren Einfluss auf die Betonfärbung hat die Schalungsstruktur. Ist die Schalung rau, ergeben sich zahlreiche Schatten auf der späteren Betonoberfläche, die die Farbgebung ebenfalls anders wirken lassen können.

Wichtig für viele Anwendungen ist auch die Pigmentierungshöhe. Das ist die Menge an beigemengten Pigmenten. Wie auch beim Mischen anderer Farben ist auch beim Einfärben von Beton mit Pigmenten zu beobachten, dass aber einer bestimmten Quantität an Pigmenten keine signifikante Farbintensivierung mehr stattfindet. Dieser Peak, der Sättigungsbereich, sollte daher beton nachträglich einfärben wirtschaftlichen Gründen nicht überschritten werden. Gerade bei der Herstellung von Betonplatten für Einfahrten oder Gehwege kann das schnell ein erheblicher Kostenfaktor sein.

Bauen Renovieren Energie Wohnen Finanzen. Neben dem Einfärben von Heimwerkern und für Hobbys kann der Beton aber natürlich beton nachträglich einfärben auf Baustellen eingefärbt werden. Hier sind unbedingt die dazu geltenden DIN-Normen zu berücksichtigen. Insbesondere bewehrter Beton wird oft als tragendes Bauteil eingesetzt. Die Pigmentierung kann darauf aber Rose de resht kaufen nehmen.

Deshalb sind die genannten DIN zwingend einzuhalten. Fehler gefunden? Wir freuen uns über Tipps, was wir verbessern können. Weitere Artikel. War dieser Artikel hilfreich? Ja Nein.


Pflastersteine färben - so geht's

filteranlage teich selber bauen

Neue Beiträge. Foren durchsuchen. Terrassenplatten neu gestalten - Betonfarbe, Lasur? April Dabei seit 8. April Beiträge 3 Zustimmungen 0.

Beton Nachträglich Einfärben

.

Hausjournal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Beton ist vor allem als grauer Baustoff bekannt.Pressemitteilung von Michael Tyssen Baustoffe - Betonsteine- oder Elemente nachträglich einfärben - ein neuer Trend veröffentlicht auf openPRAuthor: Michael Tyssen Baustoffe. Einfahrt oder Terrasse einfärben - nicht anmalen! Farbgestaltung von Beton- und Natursteinoberflächen. Tipp: Bei einem großen Warenkorb diesen zum Anfragekorb umwandeln, um uns die Zeit zu geben, für Sie die Preise zu optimieren. Planen Sie und legen Sie sich die Warenkörbe zum abrufen bereit. Viele Produkte mit Mengenrabatt.