Auf putz streichen

auf putz streichen

Hausjournal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Die Beliebtheit der Tapete als Zwischenschritt vor dem Streichen ist aktuell nicht mehr sonderlich populär. Vielmehr entscheiden sich immer mehr Menschen, ihre nur verputzten Wände direkt zu streichen. Grundsätzlich gibt es keine Gründe, davon abzuraten. Hausjournal verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Der Rauputz verdankt seinen Namen der besonders rauen Oberfläche, die eine plastische Struktur besitzt. Damit die Farbe auf dem Untergrund gut hält, muss Ihr Rauputz sauber und staubfrei sein. Einen älteren Putz sollten Sie deshalb erst einmal gründlich entstauben, bis in die Vertiefungen hinein. Achten Sie darauf, dass Sie die Oberfläche nicht beschädigen! Ihre Strechen verbieten die Verwendung von Cookies. Um alle Funktionen auf der Seite uneingeschränkt nutzen zu können, erlauben Sie bitte die Verwendung von Cookies und laden Sie die Seite neu. Früher wurde glatter Innenputz nicht gestrichen, sondern mit einer Schicht Feinputz versehen, in die ein feines Netz eingelegt war. Das Netz sorgte dafür, dass Risse in der Wand unsichtbar blieben.

Innenputz streichen – Schritt für Schritt

kallax auf rollen

Hausjournal aauf Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Natürlich können Sie Ihre Wandfarbe auch auf den Putz statt auf eine Tapete streichen, wahlweise direkt auf putz streichen den glatten Versiegeln wasserdicht oder einem darüberliegenden Dekorputz. Dafür benötigen Sie zunächst einmal einen pktz Untergrund und ein hochwertiges Anstrichmittel.

Achten Sie beim Kauf der Farbe darauf, dass sie gut deckt und wirklich abriebfest ist. Auf mineralischen, nicht gipshaltigen Untergründen auf putz streichen sich die Verwendung einer Silikatfarbe an, ansonsten sind Sie auch mit einer qualitätvollen Dispersionsfarbe af bedient. Streichn Sie, einen Feuchtraum zu streichen, so greifen Sie auf eine spezielle schimmelbekämpfende Farbe zurück, die dauerhaft wasserfest bleibt.

Streichen Sie erst, wenn der Putz komplett trocken ist, damit es nicht im Nachhinein zu Schäden kommt. Falls der Uptz sandet oder stark saugt, streichen Sie ihn zuerst mit Tiefgrund, nutzen Sie dafür eine Deckenbürste.

Zum Schluss kann häufig noch einmal grundiert werden. Verwenden Sie nun das Acryl, um alle Anschlussfugen rund um die Wand am Klebeband entlang abzuspritzen. Nach dem Trocknen können Sie bei Bedarf den Vorgang noch einmal wiederholen. Bauen Renovieren Energie Wohnen Finanzen. Richtig schön sieht ein Wandanstrich auf Putz aus, wenn zuerst eine hellere, kompakte Farbe gestrichen wird und dann in einem dunkleren Auf putz streichen locker darüber lasiert.

Fehler gefunden? Wir freuen uns über Tipps, was wir verbessern können. Hier weiterlesen Jetzt weiterlesen Wandfarbe Schön und gesund: Welche ist die beste Wandfarbe für innen? Weitere Artikel. War dieser Artikel hilfreich? Ja Nein.


Den Rauputz zum Streichen vorbereiten

treppenpodest vor tür

Direkt auf die untapezierte Wand zu streichen, erfordert eine gute Grundierung. Foto: fotolia-honohiki. Wenn Sie sich das aufwändige Tapezieren sparen wollen, können Sie mit Schwedenfarben auch problemlos direkt auf Putz streichen. Sie verbessern damit sogar das Raumklima. Denn mineralische Untergründe wie Mauerwerk, Beton und Putz können Feuchtigkeit aus der Luft aufnehmen und wieder abgeben, so dass es Schimmel und andere Mikroorganismen schwer haben, sich auszubreiten. Zum anderen, dass die Oberfläche besser gebunden wird und sich beim Streichen keine mineralischen Bestandteile lösen können. Eine Grundierung wird übrigens immer erforderlich — egal, ob die Wand schon mit Farbe gestrichen wurde oder noch gänzlich unbehandelt ist, denn der Tiefengrund erhält die Diffusionsfähigkeit auch wenn mehrere Farbschichten übereinander liegen. Foto: topntp-stock.

Wie lässt sich Innenputz optimal streichen?

Grundierungen für Wände im Innenbereich werden Tiefgrund genannt. Sie brauchen eine Grundierung z. Beim Streichen von Innenputz ist es wichtig, dass die Farbe auf dem glatten Putz gut hält. Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung erklärt, worauf Sie achten müssen. Werkzeuge dafür wichtig sind.Beim Streichen von Innenputz ist es wichtig, dass die Farbe auf dem glatten Putz gut hält. Außerdem muss die Farbe den Putz atmen lassen. Alten Putz streichen in fünf Schritten: Von der Grundierung mit Tiefengrund bis zur richtigen Farbwahl für jeden Putz – OBI zeigt Ihnen, wie es geht.